VON IDIOMA UNTERSTÜTZTE SPRACHEN

Albanisch

Albanisch ist eine Sprache, die hauptsächlich in Albanien und im Kosovo gesprochen wird, aber auch in anderen Teilen des Balkans mit albanischer Bevölkerung und in einigen Teilen Griechenlands.Die Sprache hat ihren Ursprung in der indoeuropäischen Sprachgruppe.1908 wurde offiziell das standardisierte Albanisch unter Verwendung des lateinischen Alphabets eingeführt.Vorher wurde mit verschiedenen Alphabeten geschrieben, beispielsweise mit dem Griechischen, Arabischen (türkische Version) und Kyrillischen.Heute hat Albanisch 6 Millionen Sprecher.

  • Offizielle Sprache in Albanien und im Kosovo
  • Minderheitensprache in Teilen von Mazedonien, Montenegro und Italien


Alphabet:
A , B, C, Ç, D, Dh, E, Ë, F, G, Gj, H, I, J, K, L, Ll, M, N, Nj, O, P, Q, R, Rr, S, Sh, T, Th, U, V, X, Xh, Y, Z, Zh a , b, c, ç, d, dh, e, ë, f, g, gj, h, i, j, k, l, ll, m, n, nj, o, p, q, r, rr, s, sh, t, th, u, v, x, xh, y, z, zh

Baskisch

Baskisch ist eine von den Menschen im Baskenland gesprochene Sprache, eine geographische Region in Nordwestspanien, die sich bis in Teile Südfrankreichs erstreckt.Diese Region wurde in den vergangenen Jahrhunderten kleiner.In jüngerer Zeit erlebt die Sprache als Ergebnis der baskischen Nationalbewegung ein leichtes Comeback.

Verschiedene Dialekte des Baskischen existieren, der Hauptdialekt ist jedoch Euskara Batua, ein Standard, der in den 1960ern eingeführt wurde und allgemein an den baskischen Schulen gelehrt wird.

Baskisch wird von etwas weniger als einer Million Menschen gesprochen.Die Sprache hat einen co-offiziellen Status in den baskischen Regionen Spaniens, aber keinen offiziellen Status in den französischen Regionen.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n ñ o p q r s t u v w x y z

Weißrussisch

Weißrussisch ist eine ostslawische Sprache, die von etwa 7 bis 9 Millionen Menschen gesprochen wird, von denen die meisten in Weißrussland wohnen.Es ist offizielle Sprache in Weißrussland und in Teilen von Polen.Weißrussland ist am engsten mit Ukrainisch verwandt und ist tatsächlich auch eine Minderheitensprache in der Ukraine.

Weißrussisch nutzt das kyrillische Alphabet, hat aber früher auch das lateinische Alphabet genutzt.Obwohl Weißrussisch eine schwierige Vergangenheit hat und ursprünglich als eine bäuerliche Sprache der Landbevölkerung angesehen wurde und nur eine untergeordnete Rolle hinter Russisch in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg spielte, hat es als nationale und offizielle Sprache in Weißrussland überlebt.Es teilt sich diese Position mit Russisch.Überraschenderweise, aus einer Bevölkerung von 9,5 Millionen Menschen, sind nur etwa die Hälfte davon in der Lage, in der Sprache zu schreiben, während zehn Prozent der Bevölkerung Weißrussisch überhaupt nicht versteht.Gemäß einer Studie aus 2009 sprechen mehr als 70% der weißrussischen Bevölkerung zuhause Russisch.

Alphabet:
А Б В Г Д Е Ё Ж З И Й К Л М Н О П Р С Т У Ф Х Ц Ч Ш Ы Ь Э Ю Я а б в г д е ё ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш ы ь э ю я

Bosnisch

Bosnisch ist eine Variante des Serbokroatischen.Es nutzte ursprünglich das kyrillische Alphabet, aber heute nutzt es auch das lateinische Alphabet durch den serbokroatischen Einfluss, als Bosnien Teil der Jugoslawischen Republik war.Beide Alphabete sind gleichwertig, aber Kyrillisch wird heute immer weniger genutzt.Kyrillisch hat jedoch die Entwicklung der bosnischen Sprache stark beeinflusst und bleibt als Verbindung mit der Vergangenheit.

Seit den 1990ern hat sich Bosnisch durch Integration literarischer Traditionen aus dem 20. Jahrhundert und der Übernahme von Leihwörtern aus der islamischen und orientalischen Welt erheblich weiterentwickelt.

Die Föderation Bosnien und Herzegowina hat offiziell drei Sprachen:Bosnisch, Kroatisch und Serbisch.Alle drei Sprachen sind gegenseitig verständlich.Bosnisch wird in weiten Teilen des Balkan genutzt.

Aus verschiedenen Gründen wird Bosnisch auch Bosniakisch genannt.

  • Offizielle Sprache in Bosnien und Herzegowina, ebenso in Montenegro
  • Muttersprache von etwas mehr als 2 Millionen Menschen

Alphabet:
Latein
A B C Č Ć D Dž ĐE F G H I J K Lj M N Nj O P R S Š T U V Z Ž
a b c č ć d dž đ e f g h I j k l lj m n nj o p r s š t u v z ž

Kyrillisch
А Б Ц Ч Ћ Д Џ Ђ Е Ф Г Х И Ј К Л Љ М Н Њ О П Р С Ш Т У В З Ж
а б ц ч ћ д џ ђ е ф г х и ј к л љ м н њ о п р с ш т у в з ж

Bulgarisch

Bulgarisch ist eine südslawische Sprache, die in Bulgarien und einigen Teilen der Ukraine und Moldawien gesprochen wird, in denen bulgarische Minderheiten leben.Es ist die einzige slawische Sprache, die keine Fälle für Nomen und Adjektive kennt, im Gegensatz zum Russischen, Serbischen, Polnischen, Tschechischen und anderen Sprachen dieser Familie.Bulgarisch ist eng mit Mazedonisch und Serbisch verwandt.Bulgarisch wird mit dem kyrillischen Alphabet geschrieben.Die Bulgaren sind stolz darauf, Erfinder dieses Alphabets zu sein.Sankt Kyrill und Sankt Methodius Tag wird in Bulgarien als offizieller Feiertag gefeiert.

  • Gesprochen von etwa 10 Millionen Menschen, von denen 8 Millionen in Bulgarien leben
  • Offizielle Sprache in Bulgarien
  • Offizielle Sprache in der EU seit 2007
  • Kyrillisch ist das dritte offizielle Alphabet der EU


Alphabet:
А Б Г Д Е Ж З И Й К Л М Н О П Р С Т У Ф Х Ц Ч Ш Щ Ъ Ю Я а б г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ь ю я

Katalanisch

Katalanisch ist eine romanische Sprache.Es ist die Amtssprache von Andorra und genießt halboffiziellen Status in einigen Gebieten Spaniens, vor allem an der Ostküste, z.B. in Valencia, wo es auch Valencianisch genannt wird.Wie das Spanische stammt es vom Vulgärlatein ab.Die Sprache hatte eine schwierige Vergangenheit und war zeitweise verboten.Gegenwärtig werden Bemühungen unternommen, die Sprache wiederzubeleben, unter anderem vom Generalrat des südwestfranzösischen Départements Pyrénées-Orientales, der sie im öffentlichen Leben und im Bildungswesen weiter verbreiten möchte.

  • Zwischen 9 und 10 Millionen Sprecher, nicht zwingend Muttersprachler.


Katalanisch wird mit dem lateinischen Alphabet, sowie mit Akuten (é, í, ó, ú) und mit Gravis (à, è, ò) geschrieben.

Alphabet:
A B C Ç D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c ç d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Kroatisch

Beim Kroatischen handelt es sich um eine südslawische Sprache, die vornehmlich in Kroatien, von Kroaten, die in Bosnien-Herzegowina leben, in Nachbarländern, in denen Kroaten eingesessene Gemeinschaften bilden und in Teilen der kroatischen Diaspora gesprochen wird.Es wird manchmal als zum Zentralsüdlichen slawischen Diasystem gehörend angesehen (auch „Serbo-Kroatisch“ genannt).

Die moderne kroatische Standardsprache hat sich schrittweise in mehr als 900 Jahren aus Schrifttum entwickelt, das in einer Mischung aus kroatischem Kirchenslawisch und der einheimischen Sprache geschrieben war.Kroatisches Kirchenslawisch geriet Mitte des 15. Jahrhunderts in Vergessenheit und das Kroatische, das sich aus einer rein einheimischen Literatur (Kroatische Literatur) entwickelt hat, existiert seit mehr als 5 Jahrhunderten.

  • Gesprochen von 4.800.000 Muttersprachlern und ungefähr6.5 Millionen Menschen überall auf der Welt
  • Kroatisch ist eine offizielle Sprache in Kroatien
  • Drei-Buchstaben-Code:HRV


Das kroatische Alphabet basiert auf dem lateinischen Alphabet mit den speziellen Zeichen ć, č, đ, š, ž, dž; die Buchstaben q, w, x, y werden nicht verwendet

Alphabet:
A B C Č D Dž Đ E F G H I J K L Lj M N Nj O P R S Š T U V Z Ž a b c č d dž đ e f g h i j k l lj m n nj o p r s š t u v z ž

Tschechisch

Tschechisch ist eine westslawische Sprache mit etwa 12 Millionen Muttersprachlern.Čeština, Tschechisch, dieser Name stammt von einem slawischen Stamm der Tschechen ab, der früher in Zentralböhmen beheimatet war.

Heute ist es die offizielle und Hauptsprache in der Tschechischen Republik und wird von Tschechen weltweit gesprochen (besonders von Immigranten in den USA, Kanada und der Ukraine).Tschechisch ist dem Slowakischen sehr ähnlich, sodass deren Sprecher sich gegenseitig verstehen.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Manche Wörter haben keine Vokale:zmrzl (tiefgefroren), ztvrdl (gehärtet), scvrkl (geschrumpft), vlk (Wolf) und smrt (tot)


Es beinhaltet den Konsonanten ř, ein Laut, der angeblich nur im Tschechischen vorkommt.

Alphabet:
A Á B C Č D Ď E É Ě F G H Ch I Í J K L M N Ň O Ó P Q R Ř S Š T Ť U Ú Ů V W X Y Ý Z Ž a á b c č d ď e é ě f g h ch i í j k l m n ň o ó p q r ř s š t ť u ú ů v w x y ý z ž

Dänisch

Dänisch zählt zu den skandinavischen Sprachen, ein Zweig des Germanischen.Es ist am nächsten mit dem Norwegischen und Schwedischen verwandt.

  • Dänisch hat 5,3 Millionen Muttersprachler
  • Dänisch ist die zweite Amtssprache Grönlands und der Färöer Inseln
  • Offizielle Sprache in der EU


Zusätzlich zum englischen Standardalphabet endet das dänische mit …X Y Z Æ Ø Å.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Æ Ø Å
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z æ ø å

Niederländisch

Niederländisch ist eine westgermanische Sprache, die in den Niederlanden und in Belgien gesprochen wird.Es ist eng mit anderen westgermanischen Sprachen verwandt (z.B.Englisch, Westfriesisch und Deutsch) und etwas weiter mit den Nordgermanischen Sprachen verwandt.Niederländisch hat Afrikaans, eine der offiziellen Sprachen in Südafrika und die am meisten verstandene Sprache in Namibia, wesentlich geprägt.
  • Von 24 Millionen Menschen weltweit gesprochen, vorwiegend in den Niederlanden und in Belgien
  • Niederländisch ist eine offizielle Sprache in Belgien.Manchmal wird es als Flämisch oder Vlaams bezeichnet, welches sich auf eine Reihe niederländischer Dialekte mit kleineren Unterschieden zur Standardsprache bezieht
  • Offizielle Sprache in der EU

Zusätzlich zum englischen Standardalphabet endet das niederländische mit … X Y IJ Z.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y IJ Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y ij z

Englisch

Englisch wird von 375 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen und als Zweitsprache von weiteren 375 Millionen überall auf der Welt.Englisch ist Amtssprache in 53 Ländern und besitzt in mindestens 20 weiteren einen speziellen Status. Zusammen macht das eine Bevölkerung von ungefähr 2 Milliarden aus.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Eine von sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen
  • Eine der drei Arbeitssprachen der europäischen Kommission
  • Gesprochen von mehr als 250 Millionen Menschen in den USA, 180 Millionen Menschen in Indien, 58 Millionen in Großbritannien, 18 Millionen in Kanada und 16 Millionen in Australien
  • Modernes Englisch ist die Hauptsprache in der internationalen Kommunikation.


Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Estnisch

Estnisch gehört zu den finnougrischen Sprachen, deren Ursprung man in einer Region hinter dem Uralgebirge vermutet.Heute sind mehrere dutzend kleiner finnougrischer Populationen in Nordeuropa beheimatet, sowie in der Wolga- und Uralregion, ebenso in Sibirien und dem äußersten Norden Russlands.Am engsten verwandt mit Estnisch sind die finnischen Sprachen, vor allem Finnisch.

  • Estnisch wird momentan von weniger als einer Million Menschen in Estland, sowie in kleineren Gemeinden überall auf der Welt gesprochen.
  • Estnisch ist die offizielle Sprache in der Republik Estland.
  • Offizielle Sprache in der EU


Zusätzlich zum englischen Standardalphabet beinhaltet das Estnische Š Ž Õ Ä Ö Ü.Lehnwörter können auch F, Š, Z und Ž enthalten, aber C, Q, W, X und Y werden nur zum Schreiben ausländischer Eigennamen verwendet.Diese Buchstaben werden nicht als Teil des estnischen Alphabets angesehen.

Alphabet:
A B D E G H I J K L M N O P R S T U V Õ Ä Ö Ü a b d e g h i j k l m n o p r s t u v õ ä ö ü

Finnisch

Finnisch zählt zu den finnougrischen Sprachen und ist eng mit Estnisch und Samisch verwandt.Es ist die Amtssprache in Finnland und wird auch von finnischsprachigen Minderheiten in Schweden und Estland gesprochen.Die Mehrheit (mehr als 90%) der Bevölkerung Finnlands spricht Finnisch, der Rest Schwedisch und Samisch.

  • Finnisch wird von etwas mehr als 5 Millionen Menschen in Finnland gesprochen
  • Offizielle Sprache in der EU


Das „Å“ wurde aus dem schwedischen Alphabet ins Finnische übernommen und ist im Finnischen eigentlich überflüssig; es wurde nur beibehalten, um Finnland-schwedische Eigennamen richtig schreiben zu können.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V X Y Z Å Ä Ö
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v x y z å ä ö

Flämisch

Flämisch, oder Vlaams in Niederländisch, ist die Standardvariante des Niederländischen, die in der belgischen Region Flandern gesprochen wird.Es enthält verschiedene Dialekte, die alle mit dem südwestlichen Dialekt des Niederländischen verwandt sind.

Flämisch ist den in den Niederlanden gesprochenen niederländischen Sprachen sehr ähnlich.Die Hauptunterschiede liegen in der Aussprache und in der Häufigkeit bestimmter Wörter.Da bestimmte Wörter (etwa 3-4.000) im belgischen Niederländisch häufiger sind, wird die Sprache von vielen als Flämisch genannt, obwohl die Wörter tatsächlich Teil des normalen Niederländisch sind.Es gibt keine Unterschiede in der Schreibweise zwischen Niederländisch in Belgien und Niederländisch in den Niederlanden.

  • 6.1 Million Sprecher in Flandern, Belgien

Niederländisches Standard-Alphabet:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y IJ Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y ij z

Französisch

Französisch ist eine romanische Sprache, die von 65 bis 80 Millionen Menschen weltweit als Muttersprache gesprochen wird, und von weiteren 200 Millionen als Zweit- oder Drittsprache.Die meisten Muttersprachler wohnen in Frankreich, danach folgen Kanada, Belgien, die Schweiz, das frankophone Afrika, Luxemburg und Monaco.Französisch stammt von der lateinischen Sprache des römischen Reiches ab.Heute ist es Amtssprache in 29 Ländern, besonders in vielen afrikanischen Ländern, von denen die meisten früher französische oder belgische Kolonien waren.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Eine der drei Arbeitssprachen der europäischen Kommission


Englisches Standardalphabet mit zusätzlichen Ligaturen (œ und æ), auch werden oft Akut ( ´ ) und Gravis ( ` ) eingesetzt, Zirkumflex ( ˆ ) ebenso wie Trema ( ¨ ) und die Cédille ( ¸ ).Diakritische Zeichen haben keinen Einfluss auf die primäre alphabetische Reihenfolge.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Galizisch

Galizisch wird in Nordwestspanien gesprochen.Galizisch hat sich im Königreich Galizien entwickelt, heute Teile von Portugal, und während viele es als Schwestersprache des Portugiesischen ansehen, ist modernes Galizisch eine unabhängige Sprache.

Galizisch wird von etwa 3 Millionen Menschen in Galizien gesprochen, wo es neben kastilischen Spanisch einen offiziellen Status hat, obschon es im öffentlichen Leben die Sprache der Wahl ist.Galizisch wird in Grund- und weiterführenden Schulen gelehrt und an Universitäten.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n ñ o p q r s t u v w x y z
Die Buchstaben J, K, W und Y werden nur für Leihwörter benutzt.

Deutsch

Deutsch ist offizielle Sprache in Deutschland und Österreich, sowie eine der drei Amtssprachen in der Schweiz und in Belgien.Es wird von mehr als 100 Millionen Menschen gesprochen und zählt zur westgermanischen Sprachgruppe. Abgesehen von Hochdeutsch, das in Deutschland von 88 Millionen Menschen gesprochen wird, hat österreichisches Deutsch 8 Millionen Sprecher und Schweizerdeutsch 5 Millionen Sprecher.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Muttersprache von etwa 100 Millionen Menschen und etwa 80 Millionen Nicht-Muttersprachlern
  • Eine der drei Arbeitssprachen der europäischen Kommission


Das gleiche Alphabet wie das englische mit Zusatz von Ä, Ö, Ü / ä, ö, ü, ß. Beim Sortieren werden diese Extrabuchstaben wie ihre Basiszeichen behandelt, als ob die Punkte (Umlaute) nicht vorhanden wären.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Griechisch

Die griechische Sprache (oder modernes Griechisch, wie es manchmal genannt wird) gehört zur Familie der indoeuropäischen Sprachen und ist die Nachfolgesprache des Altgriechischen.Beide Sprachen verwenden beinahe dasselbe Alphabet, dieselbe Grammatik, Syntax und dasselbe Vokabular.Daher ist modernes Griechisch die Sprache, die mit Altgriechisch am engsten verwandt ist, von dem Latein und alle lateinischstämmigen Sprachen beeinflusst wurden.Das griechische Alphabet wird für das früheste europäische Alphabet gehalten.

  • Gesprochen von über 17 Millionen Menschen in der ganzen Welt, hauptsächlich in Griechenland, aber auch in denS.USA, Kanada, Deutschland, Brasilien, Australien usw.Ein griechischer Dialekt (griechisches Zypriotisch) wird auch auf Zypern gesprochen
  • Griechisch ist die offizielle Sprache in Griechenland und Zypern


  • Offizielle Sprache in der EU


Das griechische Alphabet verfügt über 24 Buchstaben, während das englische 26 hat.

Alphabet:
Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ σ τ υ φ χ ψ ω

Ungarisch

Beim Ungarischen handelt es sich nicht um eine indoeuropäische Sprache, sondern um eine finnougrische (wie Finnisch und Estnisch).Das Vokabular im Ungarischen hat ziemlich viele Begriffe aus türkischen, slawischen und germanischen Sprachen entlehnt.

  • Ungarisch hat etwa 14,5 Millionen Muttersprachler, die meisten in Ungarn und seinen sieben Nachbarländern
  • Agglutinierende Sprache, die ausgiebig Vor- und Endsilben nutzt
  • Enthält Vokalharmonie
  • Ungarisch nutzt das lateinische Alphabet mit einigen zusätzlichen Buchstaben:akzentuierte Vokale (á, é, í, ó, ö, ő, ú, ü, ű), Diagraphen (zwei Zeichen, die einen einzelnen Buchstaben repräsentieren (cs, dz, gy, ly, ny, sz, ty, zs) und selbst einen Trigraph (dzs)
  • Offizielle Sprache in der EU


Zeichen mit diakritischen Zeichen werden als eigenständige Buchstaben behandelt.Vokale, die sich nur in ihrer Länge unterscheiden, werden beim Sortieren gleich behandelt.Beispiel:O und Ó werden beim Sortieren nicht unterschieden, Ö und Ő auch nicht, die beiden letzteren kommen jedoch nach den O's.

Alphabet:
A Á B C Cs D Dz Dzs E É F G Gy H I Í J K L Ly M N Ny O Ó Ö Ő P (Q) R S Sz T Ty U Ú Ü Ű V (W) (X) (Y) Z Zs a á b c cs d dz dzs e é f g gy h i í j k l ly m n ny o ó ö ő p (q) r s sz t ty u ú ü ű v (w) (x) (y) z zs

Isländisch

Isländisch ist eine nordgermanische Sprache und die Sprache Islands.Es ähnelt dem Färöischen und einigen westnorwegischen Dialekten wie Sognamål.Isländisch stammt vom Altnordischen ab.

  • Gesprochen von etwa 300.000 Menschen, der gesamten Bevölkerung Islands
  • Da Island eine Insel ist, hat Isländisch über die Jahrhunderte hinweg seine Reinheit beibehalten


Alphabet:
A Á B D Ð E É F G H I Í J K L M N O Ó P R S T U Ú V X Y Ý Þ Æ Ö
a á b d ð e é f g h i í j k l m n o ó p r s t u ú v x y ý þ æ ö

Irisch

Irisch ist eine goidelische Sprache der indoeuropäischen Sprachfamilie.Sie ist in Irland beheimatet und wurde traditionell von den Iren gesprochen. Heute jedoch spricht nur noch ein kleiner Teil der Bevölkerung die Sprache.Irisch hat den Status der National- und ersten Amtssprache der Republik Irland, wurde von der Europäischen Union 2005 zu einer offiziellen Sprache gemacht und wird in Nordirland als Minderheitensprache anerkannt.

In der Republik Irland wurde Irisch bei weitem vom Englischen überflügelt, aber es ist weiterhin Pflichtfach an Schulen, und alle offiziellen Dokumente, die von der irischen Regierung veröffentlicht werden, müssen sowohl auf Irisch als auch auf Englisch herausgegeben werden, oder alternativ nur auf Irisch.

Irisch wird als Mutterspache nur in Teilen von Irland gesprochen, meistens an der Westküste.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Muttersprachler werden zwischen 20.000 bis 30.000 geschätzt


Alphabet:
A Á B C D E É F G H I Í L M N O Ó P R S T U Ú
a á b c d e é f g h i í l m n o ó p r s t u ú

Italienisch

Italienisch zählt zu den romanischen Sprachen.Es ist die Amtssprache von Italien und San Marino, und eine der drei Amtssprachen in der Schweiz.Italienisch wird von etwa 58 Mio. Menschen in Italien, 30.000 in San Marino und 840.000 in der Schweiz gesprochen.Italienisch wird als die viert- oder fünftmeist gelernte Fremdsprache auf der Welt angesehen.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Hauptsprache in Vatikanstadt


Verwendet dieselben Buchstaben wie im lateinischen Alphabet, mit Akut-, Gravis- und Zirkumflex-Akzenten auf Vokalen.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Lateinisch

Latein ist Amtssprache des Vatikan.Es gehört zum Zweig der indoeuropäischen Sprachen, von dem Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Rumänisch herrühren.Obwohl es im mediterranen Raum gesprochen wurde, hat es auch die germanischen Sprachen beeinflusst und wird heutzutage für Abkürzungen verwendet (“e.z.B.“ kommt vom lateinischen „exempli gratia“ und „i.e.“ ist die Kurzform von „id est“).Lateinische Begriffe werden oft verwendet, beispielsweise in Philosophie, Medizin, Biologie, Recht und für offizielle Zwecke.

  • Latein wird im täglichen Leben von etwa 800 Menschen gesprochen
  • Latein ist offizielle Sprache der Vatikanstadt


Im Gegensatz zum englischen Alphabet hat das Lateinische 23 Buchstaben und es fehlen die Buchstaben:J, U und W fehlen und es hat keine Schreibschrift.

Alphabet:
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V X Y Z
a b c d e f g h i k l m n o p q r s t v x y z

Lettisch

Lettisch ist eine der zwei lebendigen baltischen Sprachen (die andere ist Litauisch), einer eigenen Gruppe innerhalb der indoeuropäischen Sprachfamilie.Lettisch ist eine beugbare Sprache mit etlichen analytischen Formen, drei Dialekten und einem deutschen Einfluss auf ihre Syntax.Das moderne lettische Standardalphabet verwendet 22 unveränderte Buchstaben des lateinischen Alphabets (alle außer Q, W, X und Y).Hinzu kommen elf weitere Buchstaben durch Modifikation.Die lettische Rechtschreibung korrespondiert fast perfekt zwischen Graphemen und Phonemen.Jeder Laut hat seinen eigenen Buchstaben, sodass ein Leser nicht lernen muss, wie ein Wort ausgesprochen wird, sondern es einfach aussprechen kann.

  • Lettisch ist die Amtssprache Lettlands.
  • Es gibt etwa 1,5 Millionen lettische Muttersprachler in Lettland und etwa 150.000 im Ausland.
  • Lettisch ist eine offizielle Sprache in der EU.


Alphabet:
A, Ā, B, C, Č, D, E, Ē, F, G, Ģ, H, I, Ī, J, K, Ķ, L, Ļ, M, N, Ņ, O, P, R, S, Š, T, U, Ū, V, Z, Ž a b c d e f g h i k l m n o p q r s t v x y z

Litauisch

Litauisch ist eine indoeuropäische Sprache, die zum baltischen Zweig gehört.Sie ist eng mit Lettisch verwandt, die beiden Sprachen haben sich erst nach 800 n. Chr. unterschiedlich entwickelt.Litauisch ist eine stark beugbare Sprache, in der die Beziehungen zwischen Wortteilen und deren Funktion im Satz durch viele Flexionen ausgedrückt werden.

  • Litauisch hat 3,4 Millionen Muttersprachler.
  • Es wird in Litauen und als Sprache litauischer Minderheiten in Großbritannien, Irland, Polen, Weißrussland, Kanada, den USA und anderen Ländern gesprochen.
  • Es ist offizielle Sprache in Litauen.
  • Lettisch ist eine offizielle Sprache in der EU.


Die litauische Sprache verwendet eine Modifikation des lateinischen Alphabetes.Die Position des „Y“ beim Sortieren ist eine besondere.

Alphabet:
A Ą B C Č D E Ę Ė F G H I Į Y J K L M N O P R S Š T U Ų Ū V Z Ž a ą b c č d e ę ė f g h i į y j k l m n o p r s š t u ų ū v z ž

Luxemburgisch

Luxemburgisch wird in Luxemburg gesprochen, wo es die nationale Sprache ist.Die Sprache wird auch in kleinen Teilen Belgiens und Frankreichs gesprochen.Es gehört zu den hochgermanischen Sprachen aus der Gruppe der westgermanischen Sprachen und es existieren mehrere Dialekte.

Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts hatte Luxemburgisch kein orthographisches System, heute ist das Standard Luxemburgisch jedoch durch einen offiziellen Standard geregelt, der 1975 eingeführt wurde und 1999 eine Schriftreform übernahm.

  • Offizielle Sprache Luxemburgs
  • Von etwa 300.000 Menschen gesprochen

Alphabet:
Das luxemburgische Alphabet besteht aus den 26 lateinischen Buchstaben und hat drei modifizierte Buchstaben:é, ä und ë.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Mazedonisch

Mazedonisch ist die offizielle Sprache von Mazedonien, einem Balkan-Land, das von Serbien, Albanien, Griechenland und Bulgarien umgeben ist.Es ist eine Minderheitensprache in Albanien.Die Sprache gehört zu den südslawischen Sprachen innerhalb der Sprachfamilie der indoeuropäischen Sprachen und ist eng mit Bulgarisch und Serbisch verwandt; die Sprecher der drei Sprachen verstehen sich untereinander.

  • Etwa 2 Millionen Sprecher, die 500.000 Sprecher in anderen Teilen der Welt nicht miteingerechnet


Das mazedonische Alphabet verwendet kyrillische Buchstaben, wurde jedoch ebenso vom bulgarischen und serbischen Alphabet beeinflusst.

Alphabet:
А Б В Г Д Ѓ Е Ж З Ѕ И Ј К Л Љ М Н Њ О П Р С Т Ќ У Ф Х Ц Ч Џ Ш а б в г д ѓ е ж з ѕ и ј к л љ м н њ о п р с т ќ у ф х ц ч џ ш

Maltesisch

Maltesisch ist die Nationalsprache von Malta, einer Insel im Mittelmeer, wo sie gemeinsam mit Englisch seit 1934 offiziellen Status hat.Maltesisch stammt vom Siculo-Arabischen ab (der arabische Dialekt, der in Sizilien und dem Rest von Süditalien entstanden ist),verfügt aber auch über viele Lehnwörter aus dem Sizilianischen, Italienischen und neuerdings auch aus dem Englischen.Der Prozentsatz von Lehnwörtern wird auf mehr als 50% geschätzt.Es ist die einzige semitische Sprache, die mit dem lateinischen Alphabet geschrieben wird.

Heute herrscht in der Bevölkerung vermehrt der Trend, Englisch zu verwenden, und viele Eltern erziehen ihre Kinder auf Englisch.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Etwa 500.000 Sprecher, davon 400.000 auf Malta


Alphabet:
A B Ċ D E F Ġ G H Ħ I IE J K L M N O P Q R S T U V W X Z Ż
a b ċ d e f ġ g h ħ i ie j k l m n o p q r s t u v w x z ż

Moldawisch

Moldawisch ist die Amtssprache der Republik Moldau (Moldawien), ein Land mit etwa 700.000 Einwohnern.Sie ist grundsätzlich dem Rumänischen gleich, und in der Tat geben viele Moldauer Rumänisch als ihre Muttersprache an.Bis 1989 wurde Moldawisch mit dem kyrillischen Alphabet geschrieben, danach wurde das lateinische Alphabet übernommen und seit 1994 verwendet die Sprache das lateinische Alphabet durch einen offiziellen Beschluss.Sie kann jedoch auch mit dem kyrillischen Alphabet geschrieben werden und in Transnistrien, einem Gebiet in Moldawien, wird das kyrillische Alphabet auch immer noch verwendet.

Alphabet:
A B V G/Gh D E/Ie J G Z I/Ii I C/Ch L M N O P R S T U F H Ţ C Ş Â/Î I Ă Iu Ea
a b v g/gh d e/ie j g z i/ii i c/ch l m n o p r s t u f h ţ c ş â/î i ă iu ea

Montenegrinisch

Montenegrinisch ist der Name, der dem ijekavisch-shtokavischen Dialekt, der in Montenegro gesprochen wird, gegeben wurde.Montenegrinisch ist eine südslawische Sprache.Im Januar 2008 hat die Regierung von Montenegro ein Gremium zur Kodifizierung der montenegrinischen Sprache gegründet, dass die montenegrinische Sprache nach internationalen Normen standardisieren soll.

  • Von über 140.000 Menschen, vornehmlich in Montenegro, gesprochen.
  • Montenegrinisch wurde in der neuen Verfassung vom 22. Oktober 2007 als offizielle Sprache Montenegros ausgerufen.


Alphabet:
A B C Č Ć D Đ E F G H I J K L M N O P Q R S Š T U V W X Y Z Ž
a b c č ć d đ e f g h i j k l m n o p q r s š t u v w x y z ž

Norwegisch

Norwegisch ist eine skandinavische Sprache, ein Zweig der germanischen Sprachen.Es existieren zwei Standardformen des Norwegischen:Bokmål und Nynorsk.Nynorsk wird hauptsächlich im Westen verwendet und von etwa 0,5 Millionen Menschen gesprochen.Bokmål wird im Rest Norwegens gesprochen und ist die bevorzugte Variante beim Schreiben.Heute haben Nynorsk und Bokmål beide denselben offiziellen Status in Norwegen.

  • Norwegisch hat etwas mehr als 4 Millionen Muttersprachler (von denen etwa 0,5 Millionen Nynorsk praktizieren)
  • Der private und geschäftliche Bereich Norwegens wird komplett von Bokmål bestimmt, während alle öffentlichen Stellen beide Varianten gebrauchen


Zusätzlich zum englischen Standardalphabet endet Norwegisch mit … X Y Z Æ Ø Å.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Æ Ø Å
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z æ ø å

Polnisch

Polnisch ist eine westslawische Sprache, die offizielle Sprache von Polen.Polnisch ist am engsten mit Tschechisch und Slowakisch verwandt.Es handelt sich um eine stark beugende Sprache mit sieben Fällen für Nomen, Pronomen und Adjektive.Auch existiert ein komplexes Genus-System, aber dafür werden nur drei Zeitformen verwendet.

  • Von etwa 46 Millionen Menschen auf der Welt gesprochen, vornehmlich in Polen (etwa 38 Millionen) und in Immigrantengemeinden in vielen Ländern Europas, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA (es gibt 11 Millionen polnischstämmige Amerikaner)
  • Es gibt im Polnischen keine bestimmten oder unbestimmten Artikel
  • Offizielle Sprache in der EU


Alphabet:Zusätzlich zum lateinischen Standardalphabet nutzt Polnisch 9 spezielle Zeichen (ą, ć, ę, ł, ń, ó, ś, ź, ż; Ą, Ć, Ę, Ł, Ń, Ó, Ś, Ź, Ż) und spezielle Zeichenpaare (ch, cz, dz, dż, dź, sz, rz), die Laute wiedergeben, die im lateinischen Alphabet nicht vorhanden sind.

Alphabet:
A Ą B C Ć D E Ę F G H I J K L Ł M N Ń O Ó P R S Ś T U W Y Z Ź Ż
a ą b c ć d e ę f g h i j k l ł m n ń o ó p r s ś t u w y z ź ż

Portugiesisch

Portugiesisch ist eine romanische Sprache, die im heutigen Galizien (Spanien) und im nördlichen Portugal entstanden ist.Sie stammt von der lateinischen Sprache ab, die von den romanisierten Völkern der iberischen Halbinsel vor etwa 2000 Jahren gesprochen wurde.Portugiesisch hat sich im 15. und 16. Jahrhundert weltweit verbreitet, als Portugal ein Kolonial- und Handelsreich aufgebaut hat.Es zählt zu den Hauptsprachen der Welt, ordnet sich auf dem 6. Platz ein, wenn es um die Anzahl der Muttersprachler geht (etwa 180 Millionen).

Derzeit wird eine neue internationale Rechtschreibreform für Portugiesisch ausgearbeitet.Sie stellt einen Versuch da, das Portugiesisch in Portugal und Brasilien zu vereinheitlichen und soll 2015 fertig gestellt werden.

  • Portugiesisch ist offizielle Sprache in Portugal und Brasilien und in einigen afrikanischen Staaten.
  • Portugiesisch ist eine offizielle Sprache in der EU.


Zusammen mit Spanisch ist Portugiesisch die am schnellsten wachsende Sprache in Europa.Portugiesisch verwendet 23 Buchstaben des lateinischen Alphabetes unter Verwendung von fünf diakritischen Zeichen.

Portugiesisch nutzt auch Á, Â, Ã, À, Ç, É, Ê, Í, Ó, Ô, Õ, Ú.

Diese werden nicht als unabhängige Buchstaben gezählt und haben keine eigenen Einträge in Wörterbüchern.

Alphabet:
A B C D E F G H I J L M N O P Q R S T U V X Z
a b c d e f g h i j l m n o p q r s t u v x z

Rumänisch

Rumänisch ist eine romanische Sprache, die vor allem in Rumänien und auch Moldawien gesprochen wird.Rumänisch ist eng mit anderen lateinischen Sprachen wie Spanisch, Portugiesisch und Italienisch verwandt.Es ist auch verwandt und sehr ähnlich mit Moldawisch, das in Moldavien gesprochen wird.

  • Offizielle Sprache in Rumänien und Moldavien
  • Rumänisch hat 22 Millionen Muttersprachler in Rumänien
  • Offizielle Sprache in der EU


Zusätzlich zum englischen Standardalphabet kennt das Rumänische die Laute Ă, Î, S, Ţ.

Alphabet:
A Ă Â B C D E F G H I Î J K L M N O P Q R S Ş T Ţ U V W X Y Z a ă â b c d e f g h i î j k l m n o p q r s ş t ţ u v w x y z

Russisch

Russisch ist die meistgesprochene der slawischen Sprachen und die Sprache mit den meisten Muttersprachlern in Europa.Es gehört zur Familie der indoeuropäischen Sprachen.Wegen des Status der Sowjetunion als Supermacht hatte Russisch großen politischen Einfluss im 20. Jahrhundert.Russisch ist die Muttersprache von etwa 165 Mio. Menschen und Zweitsprache von zusätzlichen 110 Millionen Menschen.Über ein Viertel der wissenschaftlichen Literatur auf der Welt wird auf Russisch veröffentlicht.

    ​​​
  • ​​​Hauptsächlich in Russland und Weißrussland gesprochen
  • Eine von sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen
  • Offizielle Sprache in der EU


Alphabet:
А Б В Г Д Е Ё Ж З И Й К Л М Н О П Р С Т У Ф Х Ц Ч Ш Щ Ъ Ы Ь Э Ю Я а б в г д е ё ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я

Serbisch

Serbisch gehört zur südslawischen Sprachgruppe und ist die offizielle Sprache von Serbien und Bosnien-Herzegowina. Serbisch kann in zwei verschiedenen Alphabeten geschrieben werden:im serbischen Kyrillisch und im serbischen lateinischen Alphabet.Beide Schriftsysteme wurden in Jugoslawien gefördert.Das kyrillische Alphabet hat unter der serbischen Verfassung von 2006 einen offiziellen Status, das lateinische Alphabet jedoch gewinnt immer mehr Anhänger, was eine Folge seiner Beliebtheit im geschäftlichen Bereich und bei der städtischen Bevölkerung ist.Das Grundprinzip des Serbischen ist „Schreib, wie du sprichst und lies, wie es geschrieben steht“.

  • 6.5 Millionen Sprecher in Serbien
  • 500.000 Sprecher in Montenegro
  • 1.6 Millionen Sprecher in Bosnien-Herzegovina


Alphabet:
Kyrillisch
А Б В Г Д Ђ Е Ж З И Ј К Л Љ М Н Њ О П Р С Т Ћ У Ф Х Ц Ч Џ Ш
а б в г д ђ е ж з и ј к л љ м н њ о п р с т ћ у ф х ц ч џ ш

Latein
A B C Č Ć D Dž Đ E F G H I J K L Lj M N Nj O P R S Š T U V Z Ž
a b c č ć d dž đ e f g h i j k l lj m n nj o p r s š t u v z ž

Slowakisch

Slowakisch ist eine indoeuropäische Sprache, die zu den westslawischen Sprachen zählt (zusammen mit Polnisch und Tschechisch).Die Sprache ähnelt dem Tschechischen sehr und die Sprecher können sich gegenseitig verstehen, was allerdings nicht für einige Dialekte der Ostslowakei gilt, die strukturelle Unterschiede aufweisen.Slowakisch ist von vielen Sprachen einschließlich Tschechisch, Polnisch, Deutsch und Ungarisch beeinflusst worden.

1993 hat sich die Tschechoslowakei in Tschechien und die Slowakei aufgeteilt und Slowakisch wurde dann die offizielle Sprache der Slowakei.Die Sprache ist jedoch noch immer sehr nah mit dem Tschechischen verwandt, da beide Länder engen kulturellen und bildungspolitischen Kontakt pflegen.Aus wirtschaftlichen Gründen sind viele Bücher, die in der Slowakei veröffentlicht werden, auf Tschechisch geschrieben.

  • Amtssprache in der Slowakei und Vojvodina (in Serbien)
  • Slowakisch ist eine offizielle Sprache in der EU
  • 5 Millionen Muttersprachler in der Slowakei
  • Von Minderheiten in den USA, Tschechien und Serbien gesprochen


Alphabet:A Á Ä B C Č D Ď Dz Dž E É F G H Ch I Í J K L Ľ M N Ň O Ó Ô P Q R Ŕ S Š T Ť U Ú V W X Y Ý Z Ž
a á ä b c č d ď dz dž e é f g h ch i í j k l ľ m n ň o ó ô p q r ŕ s š t ť u ú v w x y ý z ž

Slowenisch

Slowenisch ist eine slawische Sprache und ist am nächsten dem Kroatischen und entfernt mit Russisch verwandt.Es wird von etwa 2 Millionen Menschen in Slowenien gesprochen, außerdem von kleineren Gemeinschaften in Nachbarländern und von Einwanderern überall auf der Welt.Slowenisch ist eine stark beugbare Sprache mit einigen altertümlichen grammatischen Erscheinungen wie beispielsweise der doppelten grammatischen Zahl.Trotz der relativ kleinen Anzahl von Sprechern gibt es sehr verschiedene und starke Dialekte auf den gegenüberliegenden Seiten des Landes, die von Nachbarsprachen beeinflusst worden sind und die sich praktisch nicht untereinander verstehen.

  • Offizielle Sprache von Slowenien
  • Slowakisch ist eine offizielle Sprache in der EU.


Slowenisch verwendet das lateinische Alphabet ohne die Buchstaben Q, X, Y, W und ein paar Sonderzeichen.Die Buchstaben Q, X, Y und W werden jedoch als eigene Buchstaben in Enzyklopädien und Wörterbuch-Einträgen verwendet (und sind deshalb auch im Alphabet weiter unten aufgeführt).

Alphabet:A B C Č Ć D Đ E F G H I J K L M N O P Q R S Š T U V W X Y Z Ž
a b c č ć d đ e f g h i j k l m n o p q r s š t u v w x y z ž

Spanisch

Spanisch (oder Kastilisch) ist eine indoeuropäische, romanische Sprache, die im nördlichen Spanien entstanden ist und sich allmählich im kastilischen Königreich verbreitet und sich zur bevorzugten Sprache von Regierung und Handel entwickelt hat.Es wurde bei der Ausdehnung des spanischen Reiches zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert nach Afrika, Amerika und den asiatischen Pazifikraum gebracht.Es ist eine der sechs offiziellen Sprachen der UN und nach Mandarinchinesisch die am meisten von Muttersprachlern gesprochene Sprache der Welt.Spanisch wird als Erst- und Zweitsprache von 450 bis 500 Millionen Menschen gesprochen.

Spanisch hat sich wie die anderen romanischen Sprachen seit dem 3. Jahrhundert n. Chr. aus dem gesprochenen Latein, dem Vulgärlatein entwickelt.D.

Spanisch ist die offizielle Sprache von mehr als 20 Ländern, hauptsächlich in Südamerika, aber es wird auf allen fünf Kontinenten gesprochen.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Eine von sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen


Alphabet:
A B C D E F G H I J K L Ll M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l ll m n ñ o p q r s t u v w x y z

Schwedisch

Schwedisch gehört zu den skandinavischen Sprachen, welche ein Teil der germanischen Sprachen sind.Es ist die offizielle Sprache von Schweden und eine der zwei offiziellen Sprachen in Finnland.Bis zum zweiten Weltkrieg wurde es auch in Teilen Estlands und Lettlands gesprochen.

  • Offizielle Sprache in der EU
  • Gesprochen von etwa 9 Millionen Menschen in Schweden
  • Schwedisch ist auch eine der zwei Amtssprachen von Finnland, wo es von etwa 300.000 Menschen gesprochen wird


Schwedisch nutzt das lateinische Alphabet und hat zusätzlich zu Englisch diese drei Buchstaben …X Y Z Å Ä Ö.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Å Ä Ö
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z å ä ö

Türkisch

Türkisch wird vorwiegend in der Türkei und auf Zypern gesprochen.Es hat etwa63 Millionen Sprecher, von denen auch viele in Griechenland, Bulgarien und anderen Teilen Osteuropas zu finden sind.Türkisch wird ebenso von mehreren Millionen Einwanderern in Westeuropa gesprochen.Türkisch wurde sehr vom osmanischen Türkisch beeinflusst und hat sich zusammen mit dem osmanischen Reich ausgebreitet.1928 wurde das osmanische Schriftsystem durch eine phonetische Variante des lateinischen Alphabetes ersetzt.

  • Von 63 Millionen Menschen hauptsächlich in der Türkei und Griechenland gesprochen
  • Nutzt das lateinische Alphabet, aber mit einigen Abweichungen


Alphabet:A B C Ç D E F G Ğ H I I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z
a b c ç d e f g ğ h ı i j k l m n o ö p r s ş t u ü v y z

Ukrainisch

Ukrainisch ist die offizielle Sprache der Ukraine und die Nationalsprache der Ukrainer.Sie gehört zu den slawischen Sprachen (der ostslawischen Gruppe), einem Teil der indoeuropäischen Sprachfamilie, und erlebt momentan nach einem langen Niedergang einen erneuten Aufschwung.Die Gesamtzahl der ukrainisch sprechenden Bevölkerung wird auf ca. 39 Mio. geschätzt.Ukrainisch wird auch in Russland, Polen, Kanada, der Slowakei, Weißrussland, Argentinien, Brasilien, Australien und Transnistrien (Moldau) gesprochen.

Historisch gesehen stammt das Ukrainische vom Altrussischen ab.Das Vokabular basiert auf allgemeinem slawischen Wortschatz, aber enthält auch eine beachtliche Anzahl von Wörtern, die während seiner eigenen historischen Entwicklung entstanden sind.Ukrainisch enthält eine Anzahl von entliehenen Wörtern, die ursprünglich aus dem Deutschen, Polnischen und anderen Sprachen stammen.Seit 1991 wurde Ukrainisch mit der Unabhängigkeit der Ukraine zur offiziellen Amtssprache und die Regierung hat Maßnahmen zur weiteren Verbreitung der Sprache getroffen.

Das ukrainische Alphabet basiert auf dem kyrillischen Alphabet und hat 33 Buchstaben.

Alphabet:А Б В Г Ґ Д Е Є Ж З И І Ї Й К Л М Н О П Р С Т У Ф Х Ц Ч Ш Щ Ь Ю Я
а б в г ґ д е є ж з и і ї й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ь ю я

Arabisch

Arabisch ist die Sprache des heiligen Koran, Dichtung und Literatur.Arabisch ist eine semitische Sprache aus der arabo-kanaanäischen Untergruppe.Mit etwa 186 Millionen Sprechern rangiert sie auf dem sechsten Platz unter den Hauptsprachen der Welt.Klassisches Arabisch wird als Gebets- und Rezitiersprache überall in der islamischen Welt verwendet.Arabisch unterscheidet sich von Sprachen mit lateinischer Schrift dadurch, dass es von rechts nach links geschrieben wird, Zahlenfolgen wie Telefonnummern allerdings werden von links nach rechts gelesen.

  • Da die arabische Welt sehr groß ist, ist es nicht erstaunlich, dass sich eine Vielzahl an Dialekten entwickelt hat.
  • Arabisch ist Amtssprache in 25 verschiedenen Nationen.
  • Arabisch kann wie folgt unterklassifiziert werden:Klassisches Arabisch, Modernes Standardarabisch und Umgangssprachliches Arabisch.
  • Das arabische Alphabet hat achtundzwanzig (28) Buchstaben.
  • Offizielle Sprache in der UN


Alphabet:
أ ب ت ث ج ح خ د ذ ر ز س ش ص ض ط ظ ع غ ف ق ك ل م ن ه و ي

Armenisch

Armenisch ist die Amtssprache in Armenien und Nagorno-Karabakh (in Aserbaidschan).Es ist eine indoeuropäische Sprache mit eigenem Schriftsystem.Das klassische Armenisch hat zahlreiche Begriffe aus den iranischen Sprachen übernommen, aber auch aus dem Griechischen und dem Lateinischen.Zudem wurde die Sprache von der türkischen und arabischen Sprache beeinflusst.Heute gibt es zwei Hauptdialekte:den östlichen und den westlichen.

  • 5.5 Millionen Sprecher


Alphabet:
Ա Բ Գ Դ Ե Զ Է Ը Թ Ժ Ի Լ Խ Ծ Կ Հ Ձ Ղ Ճ Մ Յ Ն Շ Ո Չ Պ Ջ Ռ Ս Վ Տ Ր Ց Ւ Փ Ք Օ Ֆ ա բ գ դ ե զ է ը թ ժ ի լ խ ծ կ հ ձ ղ ճ մ յ ն շ ո չ պ ջ ռ ս վ տ ր ց ւ փ ք օ ֆ

Aserbaidschanisch

Aserbaidschanisch ist auch in der türkischen Sprachfamilie als Azeri bekannt.Es wird vom aserbaidschanischen Volk in Südwestasien genutzt, vor allem in Aserbaidschan und dem nordwestlichen Iran und ist eng mit Türkisch, Qashqai und Turkmenisch verwandt.Aserbaidschanisch hat viele aus dem Persischen, Arabischen, ottomanischen Türkisch und den russischen Sprachen entliehene Wörter und Ausdrücke.

Aserbaidschanisch wurde erst 1956 offizielle Sprache und nach der Unabhängigkeit von Russland entschied sich das Land zur lateinischen Schrift zu wechseln.

Aserbaidschanisch hat zwei Varianten.Eine ist das Nordaserbaidschanisch, das sowohl lateinische als auch kyrillische Schrift nutzt, die andere ist das Südaserbaidschanische, das das Persoarabische Schriftsystem übernommen hat.

Nordaserbaidschanisch ist die offizielle Sprach Aserbaidschans.Es wird hauptsächlich in Aserbaidschan, Süddagestan und entlang der kaspischen Küste gesprochen.Südaserbaidschanisch wird in Ost- und Westaserbaidschan und in Teilen des Iran und in Kurdistan, dem Irak, Syrien und dem asiatischen Teil der Türkei gesprochen.

  • Gesprochen von etwa 25-35 Millionen Menschen
  • Offizielle Sprache in Aserbaidschan
  • Eine der offiziellen Sprachen in Dagestan

Alphabet:
Lateinisch A Ə B C Ç D E F G Ğ H X I İ J K Q L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z a ə b c ç d e f g ğ ı i j k q l m n o ö p r s ş t u ü v y z

Bengalisch

Bengalisch ist eine indoaryanische Sprache, die im Gebiet von Bengalen in Südostasien einschließlich der Andaman- und Nicobarinseln gesprochen wird.Die Sprache ist die sechstgrößte Sprache in der Welt und kann mindestens 1.000 Jahre zurückverfolgt werden, manche sagen sogar mehr.

Es gibt viele verschiedene Variationen von Bengalisch, der hauptsächliche und allgemein akzeptierte Dialekt ist jedoch der westzentrale, Nadia genannt, der in Westbengalen und Bangladesch gesprochen wird.

Ähnlich wie bei anderen Dialekten gibt es im Bengalischen auch verschiedene Schriften, von denen heute Cholito bhasa die allgemein akzeptiert Schrift und der Standard für geschriebenes Bengalisch ist.Es wird angenommen, dass Bengalisch mehrere 100.000 separate Wörter umfasst.

Die Buchstaben in der bengalischen Schrift laufen von links nach rechts.Es werden die gleichen Satzzeichen wie in westlichen Schriften genutzt, das Satzende wird jedoch durch einen Abwärtsstrich (|) angezeigt.Im Bengalischen fehlt noch eine einheitliche Sortierreihenfolge, obwohl Versuche unternommen werden, dies zu lösen.

  • Offizielle Sprache in Bangladesch
  • ​​​Status einer offiziellen Sprache in Westbengalen, Tripura und Barak Valley (in Indien)
  • Etwa 203 Millionen Muttersprachler

Alphabet:
Vokale:
অ, আ, ই, ঈ, উ, ঊ, ঋ, এ, ঐ, ও, ঔ

Konsonanten:
ক, খ, গ, ঘ, ঙ; চ, ছ, জ, ঝ, ঞ; ট, ঠ, ড, ঢ, ণ; ত, থ, দ, ধ, ন; প, ফ, ব, ভ, ম; য, র, ল, ব; শ, ষ, স, হ; ড়, ঢ়, য়;

Chinesisch, vereinfacht

Vereinfachtes Chinesisch ist die von der weltweit größten Bevölkerung gesprochene offizielle Sprache (1,3 Milliarden Menschen), nämlich die Volksrepublik China und ist die Sprachgrundlage der heute am stärksten wachsenden Wirtschaft.Das System dieser Sprache, die aus mehreren Tausend Schriftzeichen mit jeweils eigener Bedeutung besteht, unterscheidet sich dramatisch von den westlichen Sprachen in Sachen Formulierung, Syntax und Ausdrucksmethoden.Abgesehen vom chinesischen Festland ist Chinesisch auch offizielle Sprache in Singapur und wird von Millionen von im Ausland lebenden Chinesen an vielen Plätzen der Erde gesprochen.Wenn Sie Gelegenheit zum Handel suchen oder Märkte in China oder Singapur erschließen wollen, ist es definitiv eine gute Strategie, Ihre Botschaft in vereinfachtem Chinesisch zu senden!

  • Arbeitssprache der UN.N.


Alphabetbeispiele:
欢迎您采用我们的翻译服务

Chinesisch, traditionell

Chinesisch ist die wichtigste Sprache in Sino-Tibet.Standard Chinesisch hat sich allmählich über mehrere Jahrhunderte hinweg aus Mandarin im Norden von China entwickelt, mit dem Peking-Dialekt als Standard.Traditionelles Chinesisch ist Amtssprache von Taiwan, Hong Kong und Macao.Das Schriftsystem wird auch als „Standardzeichen“, „unvereinfachte Zeichen“ oder „komplexe Zeichen“ bezeichnet.

  • Von den meisten Menschen auf der Welt gesprochen.Nahezu ein Fünftel der Weltbevölkerung, etwa 1,3 Milliarden Menschen sprechen Chinesisch als ihre Muttersprache.
  • Eine der ältesten Sprachen der Welt, mit einer 6000-jährigen Geschichte.
  • Arbeitssprache der UN.N.


Als spezielle Hieroglyphen der Welt, bestehen Chinesische Wörter aus einem Schriftzeichen als kleinste Einheit.Zeichen sind bedeutungstragende Silbenzeichen und haben sich aus Bedeutung, Aussprache und Ton entwickelt.Silben können in drei Teile geteilt werden, nämlich den Anfangskonsonanten, den Vokal und die Tonhöhe.

Alphabetbeispiele:
欢迎您采用我们的翻译服务

Hebräisch

Hebräisch ist eine semitische Sprache.Biblisches Hebräisch ist eng mit dem Arabischen und Aramäischen verwandt, die an den Schauplätzen der meisten biblischen Erzählungen gesprochen werden.

Das moderne Hebräisch wurde im Zusammenhang der zionistischen Bewegung erfunden.Einer seiner ersten und eifrigsten Förderer war Eliezer Itzchak Perlman aus Weißrussland, der zwischen 1885 und 1922 den Großteil des modernen Wortschatzes schuf.Mr.Perlman ist bekannt dafür, dass er das erste „hebräischsprachige“ Kind erzogen hat - er hat jedem verboten, auch nur ein Wort in einer anderen Sprache mit seinem erstgeborenen Sohn Ben Zion zu sprechen (der seinen Namen später in Itamar änderte).

Hebräisch ist eine von zwei offiziellen Sprachen in Israel, zusammen mit Arabisch.Modernes Hebräisch wird von etwa sechs Millionen Menschen in Israel und von ein bis zwei Millionen außerhalb des Landes gesprochen.Liturgisches Hebräisch wird von viel mehr Menschen verwendet, sowohl in jüdischen als auch in christlichen Gottesdiensten.

Hebräisch wird von rechts nach links gelesen und nutzt ein besonderes 22-buchstabiges Alphabet.

Modernes Hebräisch wird von einem offiziellen Komitee gesteuert - Der Akademie der Hebräischen Sprache.Entscheidungen der Akademie werden im Gesetz festgehalten und von den Sprechern meist ignoriert.

Alphabet:
בּ ב ג גּ ג׳ ד דּ ד׳ ה ו וּ וֹ ו׳ ז ז׳ ח ט י ִי כּ ךּ ך כ ל
/ ם מ ן נ ס ע פּ ףּ פ ף ץ צ ץ׳ צ׳ ק ר שׁ שׂ תּ ת ת׳

Hindi

Standard Hindi, auch bekannt als modernes Hindi, ist ähnlich unaussprechlich wie Urdu, eine andere indische Sprache.Während viele Hindi- und Urdusprecher behaupten, es handele sich um zwei verschiedene Sprachen, liegt dies zum größten Teil an religiösem Nationalismus und Spannungen in der Gesellschaft und es ist schwer, die beiden Umgangssprachen voneinander zu unterscheiden.Das Vokabular von Hindi ist stark aus Sanskrit entliehen.

In der indischen Verfassung von 1950 wurde Hindi zur hauptsächlichen nationalen Sprache von Indien erklärt und es kann hilfreich sein, darauf hinzuweisen, dass Englisch die nationale Zweitsprache ist.

Standard Hindi basiert auf Khariboli, einem Dialekt aus Delhi und Umgebung.Im 17. Jahrhundert erlangte dieser Dialekt Prestige in linguistischer Hinsicht und wurde allgemein als Hinduistisch oder Urdu bekannt.Nachdem Indien unabhängig wurde, führte eine Sprachreform zum Standardhindi mit einer modernen Grammatik und orthografischen Standards.

41% der indischen Bevölkerung sprechen Standard Hindi oder einen Hindi-Dialekt, einschließlich Urdu.Hindi ist an vierter Stelle der meistgesprochenen Sprachen der Welt, nach Chinesisch, Spanisch und Englisch.Die Hauptschrift des Standard-Hindi ist Devanagari, und es ist das gebräuchlichste Alphabet, um Sanskrit zu schreiben.

  • Offizielle Sprache in Indien
  • Nahezu 500 Millionen Sprecher (einschließlich Dialekte)
  • 4. Platz der meistgesprochenen Sprachen der Welt

Alphabet:
अ ब भ क च छ ड/द ध/ढ़ इ फ ग घ ह ई ज क ख ल म न/ण ऑ प फ क्यू र स श ट/त ठ/थ उ व व क्ष य झ

Indonesisch

Indonesisch oder Bahasa Indonesia ist die offizielle Sprache von Indonesien, die Nation mit der vierthöchsten Einwohnerzahl der Welt.Gesprochen von 230 Millionen Muttersprachlern und zusätzlich 1,5 Millionen weiteren Menschen weltweit gesprochen, wird Indonesisch als eine der am häufigsten gesprochenen Sprachen in der Welt angesehen.Die Sprache hat sich aus dem alten Malaysischen entwickelt, das von Händlern auf der malaysischen Halbinsel gesprochen wurde (Malaysien, Indonesien, Brunei, Singapur), hat aber auch viele Wörter aus dem Sanskrit, Niederländischen, Arabischen, Chinesischen und Englischen übernommen.Die Sprachstuktur ist sehr einfach, es gibt keine Pluralform, keine Geschlechter und keine Zeitformen.Indonesisch verwendet das lateinisch Alphabet mit 26 Zeichen, mit einheitlicher Rechtschreibung, anders als im Englischen oder Französischen.Vom demographischen, soziopolitischen und auch aus Marketing-Sicht ist Indonesisch eine Sprache, mit der zu rechnen ist.

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Japanisch

Japanisch (auf Japanisch Nihongo) wird von 127 Millionen Menschen in Japan und einigen Millionen mehr außerhalb Japans gesprochen.Es ist die offizielle Sprache in Japan und Angaur.Japanisch ist nicht direkt mit irgendeiner anderen Sprache verwandt.Es nutzt vier Schriftsysteme:Kanji, Hiragana, Katakana und Romaji.Hiragana ist ein Silbenalphabet und wird für einfache Wörter, Konjugationen, Partikel und in Kinderbüchern verwendet.Katakana wird zum Schreiben ausländischer Begriffe verwendet.Kanji basiert auf dem chinesischen Schriftsystem und besteht aus etwa 2000 Basiszeichen, aber es gibt tausende mehr.Romaji ist die Romanisierung japanischer Wörter, im Grunde unter Nutzung der Buchstaben des romanischen oder lateinischen Alphabets, es wird genutzt z.z.B.für Firmennamen, Logotypen und die Texteingabe von Japanisch an Computern.Japanisch hat viele Wörter aus den indoeuropäischen Sprachen entliehen, vor allem aus dem Englischen.

Alphabet:
Hiragana (ひらがな)
あいうえおかきくけこさしすせそたちつてとなにぬねのはひふへほまみむめもやゆよらりるれろわをん がぎぐげござじずぜぞだぢづでどばびぶべぼぱぴぷぺぽぁぃぅぇぉっゃゅょ、。

Katakana (カタカナ)
アイウエオカキクケコサシスセソタチツテトナニヌネノハヒフヘホマミムメモヤユヨラリルレロワヲン ガギグゲゴザジズゼゾダヂヅデドバビブベボパピプペポァィゥェォッャュョー

Beispiele für Kanji
自動, 計算, 費用, 納期, 即時, 提示, 天気, 管理, 健康, 旅行, 料理, 鍋

Kasachisch

Kasachisch ist die offizielle Sprache von Kasachstan, wird aber in einem viel größeren Gebiet gesprochen, angefangen von den Westküsten des Kaspischen Meeres bis zur Tian Shan Gebirgskette, die an China grenzt.Tatsächlich wird angenommen, dass es mehr als 1 Million Sprecher in der autonomen Region Xinjiang Ughur Chinas gibt.Kasachisch ist eine türkische Sprache und eine so genannte agglutinierende Sprache mit Vokalharmonie.Heut nutzt Kasachisch das kyrillische Alphabet, aber kasachische Sprecher in China nutzen eine arabische Schriftvariante, ähnlich der, die zum Schreiben von Ughur genutzt wird.Es wurden kürzlich Anstrengungen unternommen, das lateinische Alphabet in Kasachstan einzuführen, diese Pläne wurden jedoch aus Kosten- und Stabilitätsgründen zurückgestellt.

  • Offizielle Sprache in Kasachstan mit ungefähr 10 Millionen Sprechern
  • 3 Millionen Sprecher in anderen Ländern

Alphabet:
а ә б в г ғ д е ё ж з и й к қ л м н ң о ө п р с т у ұ ү ф х һ ч ш щ ъ ы і ь э ю я
А Ә Б В Г Ғ Д Е Ё Ж З И Й К Қ Л М Н Ң О Ө П Р С Т У Ұ Ү Ф Х Һ Ч Ш Щ Ъ Ы І Ь Э Ю Я

Khmer

Khmer, auch bekannt als Kambodschanisch, ist eine austroasiatische Sprache und es ist die offizielle Sprache von Kambodscha.Die Sprache wurde durch den Hinduismus und Buddhismus von Sanskrit und Pali ebenso beeinflusst wie die südwestasiatischen Sprachen Thai, Lao und Vietnamesisch, aber im Gegensatz zu diesen ist es keine Lautsprache.

Die Sprache entwickelte sich im Reich der Khmer, welches im 9. Jahrhundert bestand, entstand aber sogar schon früher.Sie durchlief turbulente Änderungen zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert.Das heute genutzte moderne Khmer kann nicht zur Interpretation des alten Khmer verwendet werden.Es existieren verschiedene Dialekte von Khmer mit beträchtlicher Anzahl von Sprechern sowohl in Thailand als auch Vietnam.

Khmer wird mit Khmer-Schriftzeichen geschrieben, aus denen sich sowohl Thai als auch Lao entwickelt heben.Diese Schrift hat ebenfalls eigene Zahlenzeichen.

  • Offizielle Sprache Kambodschas
  • 15 Millionen Muttersprachler,von denen 12,6 Millionen in Kambodscha leben

Alphabet:
Das Khmer-Alphabet besteht aus 33 Konsonanten die durch Vokale ergänzt werden, die mit den diakritischen Zeichen oben ausgedrückt werden, die unter und/oder an beiden Seiten den Konsonanten verändern.Dieses Beispiel zeigt Konsonanten ohne die diakritischen Vokale.
ក ខ គ ឃ ង ច ឆ ជ ឈ ញ ដ ឋ ឌ ឍ ណ ត ថ ទ ធ ន ប ផ ព ភ ម យ រ ល វ ឝ ឞ ស ហ ឡ អ

Khmer Zahlen (0 bis 9):
០ ១ ២ ៣ ៤ ៥ ៦ ៧ ៨ ៩

Koreanisch

Koreanisch ist eine fernostasiatische Sprache, die ihr eigenes und einzigartiges Schriftsystem besitzt - Hangul.Hangul wird sowohl in Nord- als auch in Südkorea verwendet und kann von links nach rechts oder in Spalten von oben nach unten geschrieben werden, wobei im letzteren Fall rechts begonnen wird.Die Rechtschreibung ist in Nord- und Südkorea etwas verschieden, aber die Aussprache ist dieselbe, und die zwei Staaten haben auch etwas andere Grammatik und verschiedenes Vokabular.

Koreanisch wird heutzutage hauptsächlich in Hangul geschrieben, das koreanische Alphabet existiert seit dem 15. Jahrhundert.Hanja, der koreanische Name für chinesische Schriftzeichen, wird traditionell zum Schreiben chinesischstämmiger Wörter verwendet, kann aber auch mit Hangul gemischt werden, um sinokoreanische Wörter zu schreiben.In Südkorea werden in den Schulen noch 1800 Hanjazeichen gelehrt, während Nordkorea vor einigen Jahrzehnten Hanja ganz abgeschafft hat.

  • Koreanisch ist die offizielle Sprache in Süd- und Nordkorea.
  • Koreanisch hat etwa 80 Mio. Muttersprachler, inklusive Nordkoreanisch.


Alphabet:
Konsonanten:
ㄱ, ㄴ, ㄷ, ㄹ, ㅁ, ㅂ, ㅅ, ㅇ, ㅈ, ㅊ, ㅋ, ㅌ, ㅍ, ㅎ, ㄲ, ㄸ, ㅆ, ㅃ, ㅉ
Vokale:
ㅏ, ㅑ, ㅓ, ㅕ, ㅗ, ㅛ, ㅜ, ㅠ, ㅡ, ㅣ

Malaiisch

Malaiisch ist die offizielle Sprache von Malaysia.Die Sprache ist auch als Standard-Malaiisch bekannt und ist nahe mit Indonesisch verwandt.Es ist die Muttersprache von etwa 10 Millionen Menschen, wird aber auch von vielen ethnischen Minderheiten gesprochen.

Malaiisch wurde 1957 zur offiziellen Sprache von Malaysia erklärt und ist heute offiziell bekannt als Bahasa Melayu.Während Malaiisch die alleinige offizielle Sprache Malaysiens ist, wird in weiten Teilen des Landes noch Englisch genutzt, insbesondere in beruflichen und geschäftlichen Bereichen und auch bei höheren Gerichten.

Malaiisch verwendet die 26 Standardbuchstaben des lateinischen Alphabets.Über die Sprache kann gesagt werden, dass es sich um eine Mischung aus vielen Sprachen handelt, da sie viele Wörter aus dem Arabischen, indischen Dialekten, Persisch, Niederländisch, Portugiesisch, chinesischen Dialekten und in jüngerer Zeit Englisch entliehen hat.Auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technik wurden viele englische Begriffe übernommen.Dann ist es stark von der indonesischen Sprache beeinflusst.

  • Offizielle Sprache in Malaysia und Singapur
  • Genutzt wird das 26-buchstabige lateinische Alphabet ohne diakritische Zeichen
  • 10 Millionen Muttersprachler_3#

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Persisch

Persisch - auch als Farsi bezeichnet - ist eine indoeuropäische Sprache, die zu den indo-iranischen Sprachen zählt.Persisch und seine Variationen haben einen offiziellen Status im Iran, Afghanistan und Tadschikistan.Historisch gesehen ist Persisch eine weit verbreitete Sprache in einem Gebiet, das sich vom mittleren Osten bis Indien erstreckt.Eine beachtliche Anzahl von Sprechern kann auch in anderen Ländern der persischen Golfregion (Bahrain, Irak, Oman, Volksrepublik Jemen und Vereinigte Arabische Emirate) sowie in großen Gemeinschaften in den USA gefunden werden.

Es gibt ungefähr 80 Mio. persische Muttersprachler des Persischen im Iran, in Afghanistan, Tadschikistan und Usbekistan und etwa noch einmal dieselbe Anzahl in anderen Teilen der Welt, die persisch zumindest als Zweitsprache spricht.

Die Wörter werden von rechts nach links geschrieben, die Zahlen von links nach rechts.Das moderne persische Alphabet hat 32 Buchstaben

Alphabet:
ا، ب، پ، ت،5.ث، ج، چ، ح، خ، د، ذ، ر، ز، ژ، س، ش، ص، ض، ط، ظ، ع، غ، ف، ق، ک، گ، ل، م، ن، و، ه، ی

Tagalog

Tagalog, auch bekannt als Filipino oder eingeborenes Pilipino, ist eine der beiden offiziellen Sprachen der Philippinen, die andere ist Englisch.Tagalog ist eine austronesische Sprache und als solche verwandt mit Malaiisch, Javanesisch und Hawaiianisch.Tagalog ist die Erstsprache eines Drittels der Philippinos und die Zweitsprache der übrigen zwei Drittel.

Es ist sehr wenig bekannt über Tagalog, dessen Ursprünge wahrscheinlich im Mindanao liegen.Wörtlich bedeutet Tagalog „Flussbewohner“.Tagalog wurde durch die erste philippinische Verfassung 1897 zur offiziellen Sprache erklärt.Heute konzentriert sich Tagalog auf die zentralen und südlichen Teile von Luzon, wird aber auch auf vielen anderen Inseln gesprochen.

Bis 1987 basierte Tagalog auf einem Schreibsystem bestehend aus 20 lateinischen Buchstaben, das sogenannte ABAKADA Alphabet.Heute wendet es 28 Buchstaben unter dem offiziellen Namen Filippino an.

  • Eine von zwei offiziellen Sprachen der Philippinen (Englisch ist die andere)
  • 21.5 Millionen Sprecher als Erstsprache
  • 70 Millionen Sprecher als zweite Sprache
  • Von vielen ethnischen Minderheiten gesprochen (1,5 Millionen in den Vereinigten Staaten)

Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N Ñ NG O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n ñ ng o p q r s t u v w x y z

Tamilisch

Tamilisch wird in Südindien, Sri Lanka und Singapur und von vielen Migrantengruppen in Malaysia, Südafrika und selbst in Kanada, den USA und Teilen von Westeuropa gesprochen.Es basiert auf den dravidianischen Vokabeln und wurde stark vom Sanskrit beeinflusst, die reine tamilische Bewegung im 20. Jahrhundert hat jedoch versucht diesen Einfluss zu beseitigen, und nun gibt es Bestrebungen, Ausdrücke und Worte auf tamilischen Wurzeln aufzubauen und durch diesen Prozess viele aus dem englischen und anderen Sprachen entliehene Wörter zu ersetzen.

In Indien ist es eine der 22 Plansprachen und als solche, wie die anderen Sprachen auch, von offiziellen Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Sprache betroffen.Tamilisch gibt es seit mehr als 2000 Jahren und kann bis zum 3. Jahrhundert vor Christi Geburt zurückverfolgt werden.C.Es wird als eine der am längsten überlebenden klassischen Sprachen angesehen und bietet als solche eine Vielzahl von klassischen Traditionen.

  • Offizielle Sprache in Sri Lanka, Singapur und den südindischen Staaten Tamil Nadu, Andaman und den Nicobarinseln und Puducherry
  • Etwa 85 Millionen Muttersprachler

Tamilische Schrift
Vokale:
அ ஆ இ ஈ உ ஊ எ ஏ ஐ ஒ ஓ ஔ

Konsonanten:
க் ங் ச் ஞ் ட் ண் த் ந் ப் ம் ய் ர் ல் வ் ழ் ள் ற் ன்

Tamilische Zahlen (0 bis 10)
௦ ௧ ௨ ௩ ௪ ௫ ௬ ௭ ௮ ௯ ௰

Thai

Thai ist die offizielle Sprache von Thailand, ein Land in Südostasien mit einer Bevölkerungszahl von 63 Mio.

Thai ist eine tonale Sprache.Verschiedene Tonstufen ergeben verschiedene Bedeutungen, was das Lernen anfangs sehr schwierig macht.

Thai-Alphabete wurden erstmals im 13. Jahrhundert von einem Großkönig eingeführt.Über die Zeit hinweg haben sich die Buchstaben in ihrem Erscheinungsbild verändert.Heute enthält das Alphabet 44 Konsonanten, von denen 42 noch immer verwendet werden, sowie 21 Vokale in 32 Kombinationen.

Wörter auf Thai sind oft - allerdings nicht immer - aus Buchstaben zusammengestellt.Das bedeutet, dass in einer einzelnen Spalte bis zu drei Buchstaben stehen, inklusive Konsonant, Vokal und Ton.

Alphabet:
Konsonanten:
ถ ท ธ น บ ป ผ ฝ พ ฟ ภ ม ย ร ล ว ศ ษ ส ห ฬ อ ฮ ก ข ฃ ค ฅ ฆ ง จ ฉ ช ซ ฌ ญ ฎ ฏ ฐ ฑ ฒ ณ ด ต
Vokale:
ะ ั า ํ ิ ่ ่ ่ ุ ู เ โ ใ ไ ็ อ ว ย ฤ ฤๅ ฦ ฦๅ Tonformen:
่ ้ ๊ ๋

Turkmenisch

Turkmenisch ist die nationale Sprache von Turkmenistan, wo es von ungefähr 7 Millionen Sprechern gesprochen wird, mit nahezu 1 Million zusätzlicher Sprecher, die in Grenzregionen leben, vor allem Afghanistan und Iran.Es ähnelt dem Hwarazm-Dialekt von Usbekistan und viele Menschen in dieser Region verstehen ebenfalls Turkmenisch.

Turkmenisch ist nahe mit Türkisch und Aserbaidschanisch verwandt, diese drei Sprachen sind Teile der türkischen Sprachfamilie.Und ähnlich wie diese ist Turkmenisch auch durch Vokal-Harmonie charakterisiert.Ursprünglich wurde Turkmenisch im arabischen Alphabet geschrieben, 1929 wurde jedoch auf das lateinische Alphabet umgestellt.1940 wurde das lateinische Alphabet wegen des russischen Einflusses in Turkmenistan durch das kyrillische Schreibsystem ersetzt, das lateinische Alphabet wurde aber 1991 wieder eingeführt, als Turkmenistan die Unabhängigkeit erlangte.Viele Menschen in Turkmenistan sind gegen diese Wiedereinführung und bevorzugen immer noch die kyrillische Schrift.In anderen Regionen außerhalb Turkmenistans wird Turkmenisch häufig im arabischen Alphabet geschrieben,z.B.in Afghanistan.

  • Offizielle Sprache Turkmenistans
  • Etwa 4 Millionen Muttersprachler und weitere 4 Millionen Sprecher als zweite Sprache

Alphabet:
A B Ç D E Ä F G H I J Ž K L M N Ň O Ö P R S Ş T U Ü W Y Ý Z
a b ç d e ä f g h i j ž k l m n ň o ö p r s ş t u ü w y ý z

Urdu

Urdu zählt zur indo-aryanischen Sprachfamlie und wird in Pakistan und Indien gesprochen. Die Anzahl von Sprechern variiert von 60-80 Millionen bis zu 130 Millionen.

Urdu verwendet eine Variante des persischen Alphabets und wird von rechts nach links geschrieben.Viele halten Urdu und Hindi für zwei Standardformen derselben Sprache, aber Urdu stammt vom persisch-arabischen Schrifttum ab.

  • Offizielle Sprache von Pakistan (gemeinsam mit Englisch)
  • Eine von 23 offiziellen Sprachen in Indien mit offiziellem Status in mehreren Provinzen


Alphabet:
ا ب پ ت ٹ ث ج چ ح خ د ڈ ذ ر ڑ ز ژ س ش ص ض ط ظ ع غ ف ق ک گ ل م ن و ہ/ﮩ/ﮨ ھ ء ی ے

Uyghur

Uyghur gehört zur türkischen Sprachfamilie und stammt von der alten türkischen Sprache mit ihren Ursprüngen in der Mongolei und Xinliang ab.Uyghur hat irgendwo zwischen 8 und 11 Mio. Sprecher.Früher bekannt als östliches Türkisch ist es heute eine vom Uyghur-Volk in der autonomen Xinjiang Uyghur-Region (in Westchina) gesprochene Sprache, wo es den Status einer offiziellen Sprache hat.Uyghur ist weit verbreitet im öffentlichen Leben und offiziellen Anlässen wie auch in Presse, Radio und Fernsehen.

Uyghur wurde zu einem großen Teil durch Persisch und Arabisch beeinflusst und in jüngerer Zeit auch durch Russisch und Chinesisch.Wie die anderen türkischen Sprachen hat es Vokal-Harmonie.Generell hat es drei Hauptdialekte, zentral, südlich und östlich, wobei der zentral Dialekt klar der dominierende ist und von 90% der Bevölkerung gesprochen wird.

Ughur-Schrift geht zurück auf das fünfte Jahrhundert und ist ein auf der arabischen Schrift basierendes Schriftsystem.Dieses Schriftsystem dominiert heute noch immer, obwohl Uyghur auch mit zwei verschiedenen lateinischen Alphabeten ebenso wie mit Kyrillisch geschrieben werden kann.In Xinjiang wurde das arabische Schriftsystem als das offizielle Schriftsystem angenommen, während die anderen Alphabete hauptsächlich in Gebieten außerhalb Xinjiangs genutzt werden.

  • Offizielle Sprache in Xinjiang (Westchina)
  • Etwa 8-11 Millionen Muttersprachler

Alphabet:
ا ئە،ە ب پ ت ج چ خ د ر ز ژ س ش غ ف ق ك گ ڭ ل م ن ھ ئو،و ئۇ،ۇ ئۆ،ۆ ئۈ،ۈ ۋ ئې،ې ئى،ى ي

Usbekisch

Usbekisch ist die offizielle Sprache von Usbekistan.Es ist eine türkische Sprache, die von den Usbeken und auch in anderen Teilen Zentralasiens, hauptsächlich in den früheren Sowjetrepubliken gesprochen wird.

Die Sprache wurde zu einem großen Teil von Persisch und Arabisch, selbst von der islamischen Religion und ihrer russischen Vergangenheit beeinflusst.Vor 1928 wurde Usbekisch in arabischer Schrift geschrieben, nach einer Sprachreform in diesem Jahr wurde jedoch wie bei anderen türkischen Sprachen die lateinische Schrift übernommen.Im Jahr 1940 im Zusammenhang mit der Erweiterung und dem Einfluss der Sowjetunion wechselte Usbekisch zur kyrillischen Schrift.Heute wurde die lateinische Schrift offiziell wieder eingeführt und wird an Schulen gelehrt und in den Medien und dem öffentlichen Leben verwendet.

  • Offizielle Sprache Usbekistans
  • 25 Millionen Muttersprachler in Usbekistan
  • Etwa 12 Millionen Muttersprachler in anderen zentralasiatischen Ländern.

Lateinisches Alphabet:

A B D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z O‘ G‘ Sh Ch
a b d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z o‘ g‘ sh ch

Vietnamesisch

Vietnamesisch ist die nationale Sprache von Vietnam und wird von etwa 70 Mio. Menschen in Vietnam und 3 Mio. Menschen hauptsächlich in den USA gesprochen.Es verwendet das lateinische Alphabet, aber mit häufiger Verwendung von diakritischen Zeichen, und hat einen großen Teil ihres Vokabulars aus dem Chinesischen übernommen.Vor dem 20. Jahrhundert wurde die Sprache mit chinesischen Schriftzeichen geschrieben.

Vietnamesisch gehört zur austroasiatischen Sprachfamilie (zusammen mit Khmer, welches in Kambodscha gesprochen wird).

Alphabet:
A Ă Â B C D Đ E Ê G H I K L M N O Ô Ơ P Q R S T U Ư V X Y
a ă â b c d đ e ê g h i k l m n o ô ơ p q r s t u ư v x y

Brasilianisches Portugiesisch

Brasilianisches Portugiesisch zählt zu den romanischen Sprachen.Es ist die offizielle Sprache in Brasilien und ähnelt dem europäischen Portugiesisch sehr, jedoch mit einigen Unterschieden in Rechtschreibung und Grammatik.Derzeit wird eine neue internationale Rechtschreibreform für Portugiesisch ausgearbeitet.Sie stellt einen Versuch da, das Portugiesisch in Portugal und Brasilien zu vereinheitlichen und soll 2015 fertig gestellt werden.

  • Brasilianisches Portugiesisch hat 181 Millionen Muttersprachler
  • Brasilianisches Portugiesisch ist aufgrund seines Lautsystems eine sehr reiche und komplexe Sprache.


Portugiesisch benutzt das lateinische Standard-Alphabet, jedoch ohne die Buchstaben K, Y und W.

Folgende Zeichen sind ebenfalls enthalten:Á, Â, Ã, À, Ç, É, Ê, Í, Ó, Ô, Õ, Ú, Ü.
Sie werden nicht als eigenständige Buchstaben betrachtet und haben keine gesonderten Einträge in Wörterbüchern.Das Trema auf dem Ü kommt zur Zeit nur im brasilianischen Portugiesisch vor.

Alphabet:
A B C D E F G H I J L M N O P Q R S T U V X Z
a b c d e f g h i j l m n o p q r s t u v x z

Kanadisches Französisch

Französisch ist eine romanische Sprache.Kanadisches Französisch ist ein regionaler Dialekt, der sich in Stil und Vokabular etwas vom europäischen Französisch unterscheidet.Seine Entwicklung wurde von den verschiedenen Einwanderern, die das Land kolonisiert haben, beeinflusst. Sie kamen alle aus unterschiedlichen Teilen Frankreichs und brachten jeweils ihre eigene Mundart mit.



  • Es gibt mehr als 9.In Kanada leben über 5 Mio. französischsprechende Menschen, also fast 1/3 der Bevölkerung.Französisch ist eine Minderheitensprache in Kanada, aber Hauptsprache in der Provinz Quebec.
  • Montréal, Quebec ist die größte französischsprachige Stadt in Nordamerika und zählt zu den größten französischsprachigen Städten der Welt.
  • Kanada ist Mitglied der La Francophonie, sowie des Commonwealth of Nations.




Das französische Alphabet entspricht dem englischen, enthält aber diakritische Zeichen:à, â, é, è, ê, ë, î, ï, ô, ù, û, ç.



Alphabet:

A B C D E F G H I J L M N O P Q R S T U V X Z

a b c d e f g h i j l m n o p q r s t u v x z

Grönländisch

Grönländisch ist eine vom Inuitvolk in Grönland gesprochene Sprache.Der Haupt-Dialekt, Kalaallisut, von West-Grönland gehört zur Eskimo-Aleuten-Familie und wurde zur offiziellen Sprache Grönlands, als dieses 2009 die Unabhängigkeit von Dänemark erlangte.Das moderne Grönländisch hat viele Wörter aus dem Englischen und Dänischen entliehen, doch bei der Übersetzung neuer Technologien wird versucht Wörter zu konstruieren, die auf den grönländischen Wurzeln basieren.Heute wird die Sprache vom Komitee für grönländische Sprache geregelt.

Seit einer Heimatregel-Vereinbarung 1979 ist Grönländisch die einzige Sprache, die in der Grundschule verwendet wird, wodurch viele junge Leute zweisprachig in Grönländisch und Dänisch sind, während ihre Eltern nur Dänisch sprechen.

  • Alleinige offizielle Sprache Grönlands seit 2009, als Dänisch aufgegeben wurde
  • 58.000 Muttersprachler
  • Geschrieben in lateinischen Buchstaben seitdem es in den 1700ern eine dänische Kolonie wurde -
    Alphabet:
    Das grönländische Alphabet ist sehr kurz:
    A E F G I J K L M N O P Q R S T U V
    a e f g i j k l m n o p q r s t u v

    Es nutzt jedoch die Buchstaben b, c, d, h, x, y, z, w, æ, ø und å, um das Schreiben von aus dem Dänischen und Englischen entliehenen Wörtern zu ermöglichen.

Mexikanisches Spanisch

Spanisch wurde in Mexiko im 16. Jahrhundert in Verbindung mit spanischen Abenteurern eingeführt, die das Land eroberten und eine koloniale Administration in Mexiko Stadt einrichteten.Dadurch wurde ein Standardisierungseffekt des mexikanischen Spanisch in der Region verursacht und obwohl es keinen Standard als solchen gibt, wird es allgemein in den Vereinigten Staaten von Amerika als auch in Kanada und den mexikanischen Gemeinschaften, die dort leben genutzt.

In den USA ist mexikanisches Spanisch im Südwesten teilweise durch die Unabhängigkeit Texas’ von Mexiko und andererseits durch die Migrationswellen aus Mexiko während des 19. und 20. Jahrhundert verbreitet.Interessanterweise ist karibisches Spanisch mehr an der US-Ostküste verbreitet, wo es viele puertorikanische Gemeinschaften gibt.

Mexikanisches Spanisch unterscheidet sich vom europäischen Spanisch dadurch, dass es eine Anzahl von Wörtern enthält, die in Europa als altmodisch angesehen werden, und aufgrund von Mexikos historischer Vergangenheit basieren viele Begriffe, im speziellen botanische auf Nahuatl, Maya oder anderen einheimischen Ursprüngen.

  • Mexikanisches Spanisch hat etwa 10 verschiedene einheimische Varianten
  • Geografisch auf Zentralamerika beschränkt
  • Nationale Sprache von Mexiko zusammen mit 68 ausschließlich indianischen Amerindianischen Sprachen

Südamerikanisches Spanisch

Ähnlich wie beim mexikanischen Spanisch unterscheiden sich die in Südamerika genutzten spanischen Sprachen nicht nur von dem in Spanien gesprochen Standard-Spanisch, sondern auch untereinander.In manchen Ländern wie zum Beispiel Chile, sind die spanischen Dialekte eher konservativ, während in anderen wie den karibischen Inseln eine Anzahl innovativer Elemente beobachtet werden kann.

Deshalb ist es falsch, einfach von südamerikanischem Spanisch zu sprechen, da sich die Dialekte linguistisch stark voneinander unterscheiden.Geographisch sind es spanische Variationen, die im gleichen Teil der Welt gesprochen werden.

Suaheli

Suaheli ist eine in verschiedenen Ostafrikanischen Ländern gesprochene Sprache, die auch über den mosambikanischen Kanal nach Nordmosambik reicht.Es ist eine Sprache, die mindestens 1.000 Jahre zurückverfolgt werden kann.Während der Kolonialzeit wurde es viel von Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Französisch und selbst Arabisch beeinflusst.Heute nutzt Suaheli den Kiunguja-Dialekt als eine Basis zur Standardisierung und Regulierung durch den National Swaheli Council in Tansania.

Es wird von mehreren zehn Millionen Menschen in den mittleren und östlichen Teilen Afrikas gesprochen, möglicherweise von mehr als hundert Millionen Menschen, entweder als Haupt- oder Zweitsprache.

  • Offizielle Sprache in Kenia, Tansania, Uganda und den Komoren
  • Zwei Schreibsysteme:Lateinisch und Arabisch

Alphabet:
Suaheli basierte auf der arabischen Schrift, heute ist jedoch ein Schreibsystem basierend auf der lateinischen Schrift gebräuchlich.

Lateinische Version:
A B CH D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z
a b ch d e f g h i j k l m n o p r s t u v w x y z

Amharisch

Amharisch ist eine der offiziellen Arbeitssprachen in Äthiopien und besitzt in sechs von elf Regierungsbezirken den offiziellen Status mit insgesamt etwa 25 Millionen Muttersprachlern. Sie gehört zur afroasiatischen Sprachgruppe und ist nach Arabisch die am häufigsten gesprochene semitische Sprache in der Welt.

Amharisch wird von links nach rechts geschrieben und die Schrift, auch als Ge’ez bekannt, besteht aus Schriftzeichen, die Fidäl genannt werden, die im Grunde Silben, d. h. Kombinationen aus Konsonanten und Vokalen darstellen. Das Alphabet besteht aus 33 Grundbuchstaben, wobei jeder sieben Formen hat, je nachdem, welcher Vokal in der Silbe betont werden soll.

Ursprünglich wurden zwei Alphabete für Amharisch verwendet, Ge'ez abjad und Ge'ez abugida. Das heutige Amharisch basiert auf der Abugida-Variante und hat sich hauptsächlich unter dem Einfluss der christlichen und auch griechischen Schriften entwickelt. Niedrige Zahlwörter von eins bis zehn sind mit den Sprachen Arabisch, Griechisch und Hebräisch vergleichbar, aber statt die Ge’ez-Schrift für die Nummern zu verwenden, werden die Ziffern aus der koptischen Schrift entnommen.

Der Name der Sprache stammt aus einem Bezirk im Norden Äthiopiens, Amhara, der höchstwahrscheinlich das historische Zentrum der Sprache war.

Dari

Dari ist eine persische Sprachvariante, die in Afghanistan gesprochen wird, wo sie gemeinsam mit Pashto die offizielle Sprache bildet. Dari, was oft als das afghanische Persisch bezeichnet wird, wird von etwas mehr als 50 % der afghanischen Bevölkerung gesprochen, etwa 18 Millionen Menschen. Es ist die Standardsprache, die in der öffentlichen Verwaltung, von der Regierung und im Fernsehen, Radio und in anderen Medien gesprochen wird.

Die Sprache ist im Norden, Westen und in zentralen Regionen des Landes vorherrschend, obwohl es einige unverwechselbare Charakteristika zwischen den verschiedenen genutzten Dialekten gibt. Das afghanische Dari hat seine Wurzeln im Persischen (auch bekannt als Farsi) und trotz Unterschieden in der Grammatik und Aussprache können die Sprecher der persischen Sprache im Iran und in Afghanistan miteinander kommunizieren. Das gesprochene Dari ähnelt eher dem formellen, klassischen Persisch. Aus politischen Gründen wurde das afghanische Persisch jedoch 1964 von der Regierung als Dari bezeichnet.

Das afghanische Dari wird im kursiven persischen Alphabet geschrieben und baut auf dem arabischen Schreibsystem auf, wobei einige Buchstaben hinzugefügt wurden und die diakretischen Zeichen unterschiedlich sind.
Click on a language
Europäisch Arabisch/Asiatisch Amerikanisch Afrika
Anmelden
Holen Sie sich ihr
Diese Website verwendet Cookies, um den Websiteverkehr zu analysieren, die Funktionalität der angebotenen Dienste zu verbessern und sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung mit unserer Website machen.

Weitere Informationen

OK