1980

Gründung von idioma

idioma wurde in Tokio, Japan gegründet. Unsere ersten Kunden kamen aus der Audio- und Videoindustrie.

1985

Erstes Europa-Büro

Wegen der wachsenden Auftragsmengen haben wir ein Auslandsproduktionsbüro in Stockholm, Schweden, errichtet, um unsere Lieferbasis zu erweitern.

1990

Büro in Belgien

Mit der zunehmenden Bedeutung der EU und den sich öffnenden Märkten errichteten wir ein Büro in Brüssel, Belgien.

1994

Produktionszentrum Prag

Wir hatten frühe Visionen von Osteuropa und einer niedrigeren Kostenbasis. Aus diesem Grund organisierten wir unsere europäischen Operationen neu und gründeten ein Produktionszentrum in Prag, Tschechische Republik, direkt in der Mitte Europas.

1997

idioma Traffic-Control-System

Einführung unseres Traffic Control-Systems (TC), einer Intranet-Lösung, die all unseren Büros die Verwaltung und Verfolgung der Projekte von überall in der Welt erlaubt.

2000

Interne IT-Entwicklungsabteilung gegründet

Angesichts der schnellen Entwicklung bei Computern und Hardware haben wir angefangen, in die interne Entwicklung zu investieren und eigene Programmierer eingestellt.

2005

Einführung von CrossCheck®

Einführung von CrossCheck®, einem Online-Dienst, mit dem die Benutzer eine Qualitätssicherung der übersetzten Texte im Vergleich mit dem ursprünglichen Text durchführen können.

2011

Einführung von iQube

Der Start unserer Übersetzungsplattform iQube (mit den meisten vorhandenen Übersetzungsspeichersystemen kompatibel) führt zu einem drastischen Anstieg der Übersetzungsmengen und zur Verkürzung der Lieferzeiten, während gleichzeitig die Qualitätssicherung auf ein völlig neues Niveau gehoben wird.

2014

Angebotserstellung für Stream-Übersetzungen

Start des verbesserten Stream-Kalkulators – ein rund um die Uhr verfügbarer Onlinedienst für kostenlose Übersetzungsangebote, teilweise Übereinstimmungen werden berücksichtigt, wenn eigene Übersetzungsspeicher hochgeladen werden. Stream ist ideal für Kunden im Ausland in unterschiedlichen Zeitzonen.

2015

Top-Ranking der Übersetzungsdienstleister

Von CSA Research in den TOP 30 (#18) der Übersetzungsdienstleister in Asien und den TOP 5 in Japan eingestuft.

2016

NextDoc, ISO 17100-zertifiziert

Start von NextDoc, einem praktischen Service zum Aktualisieren mehrsprachiger DTP-Dateien. idioma erwirbt die Zertifizierung nach ISO 17100 für sein Übersetzungsqualitätsmanagement. Von CSA Research erneut in den TOP 30 der Übersetzungsdienstleister in Asien und den TOP 5 in Japan eingestuft.

2017

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 18587

Zusätzlich zur Zertifizierung nach Norm ISO 17100 für Qualitätsmanagement in der Übersetzung haben wir die Zertifizierung nach ISO 9001 für das Qualitätsmanagement sowie nach ISO 18587 für die Nachbearbeitung von maschinellen Übersetzungen erhalten. Von CSA Research erneut in den TOP 30 der Übersetzungsdienstleister in Asien und den TOP 5 in Japan eingestuft.

Anmelden
Holen Sie sich ihr
Diese Website verwendet Cookies, um den Websiteverkehr zu analysieren, die Funktionalität der angebotenen Dienste zu verbessern und sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung mit unserer Website machen.

Weitere Informationen

OK